SPD-Stammtisch

Jeden 3. Donnerstag um 19 Uhr im Hotel Kniep. - Geselliger Treff in lockerer Runde zu politischen Themen und mehr -              Gäste sind herzlich willkommen!

 

Hier geht's zur Stadt

Stadt Hückeswagen

 

Bürgerbus

Bürgerbus Hückeswagen

 

Fairtrade Stadt

Jusos

Fairtrade Team

Fairtrade Town Hückeswagen – Ein langer Weg,

aber wir haben die erste Schritte gemacht.

Am 29.11.2018 war es endlich soweit. Nach langen und intensiven Austauschen zwischen den Jugendorganisationen (Junge Union, JUSOS sowie der Grünen Jugend) in Hückeswagen und mit Unterstützung des Ortsverbandes der Mutterparteien CDU, SPD und Bündnis 90/Die Grünen war der Bürgerantrag fertig gestellt und wurde von Felix Frauendorf (Ratsmitglied Bündnis 90/Die Grünen) stellvertretend für die Jugendorganisationen in den Rat eingebracht und mit breiter Mehrheit verabschiedet. Die Schlossstadt verpflichtet sich damit, den Weg zur Fairtrade Town zu beschreiten und selber Fairtrade Produkte (Kaffee, Tee, Plätzchen) bei Öffentlichen Veranstaltungen anzubieten.

Das Vorhaben Fairtrade Town zu werden ist zwar ein kleiner Schritt für die Menschheit, aber ein großer und wichtiger Schritt für die Schlossstadt. Denn mit diesem Vorhaben möchte die Stadt eine von über 600 Fairtrade Towns in Deutschland werden.

Die Ziele sind, dass Fairtrade Produkte mehr in den Handel kommen und die Öffentlichkeit sensibilisiert wird, dass dieses Thema für uns alle von großer Bedeutung ist. Die Vorteile von fair gehandelten Produkten sind vielfältig. Zum einen erhalten die Produzentinnen einen fairen Lohn für ihre Arbeit und dadurch können menschenwürdige Lebens- und Arbeitsbedingungen garantiert werden und der Bau von z.B. Schulen und Krankenhäuser wird durch eine Sozialprämie unterstützt. Daneben gibt es keine ausbeuterische Kinder- und Zwangsarbeit. Durch diese Vorteile wird es den Kleinbauer*innen ermöglicht den Fortschritt ihres Landes zu begleiten und diese werden nicht gezwungen in andere Länder auszuwandern. Daneben leisten fair gehandelte Produkte einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz, indem keine Gentechnik verwendet wird und es ein Verbot von Pestiziden und ein Schutz der natürlichen Gewässer gibt.
Das Fairtrade Siegel hat einen hohen Bekanntheitsgrad in der Bevölkerung, zahlreiche Gastronomiebetriebe, Einzelhändler und Unternehmen sowie Institutionen bieten es bereits an. Denn auch diese haben erkannt, dass sie von dem positiven Image profitieren.

Insgesamt lässt sich resümieren, dass fairer Handel eine einfache und wirkungsvolle Methode zur Armutsbekämpfung in den Entwicklungsländern ist und ein weiteres Instrument, um Fluchtursachen zu bekämpfen.

Damit die Schlossstadt Fairtrade Town wird, sollen fünf Kriterien erfüllt werden. Das erste Kriterium wurde bereits durch den Ratsbeschluss erfüllt. Nach dem Ratsbeschluss hat sich eine Steuerungsgruppe gebildet aus Mitgliedern der Stadtverwaltung, Politik, Zivilgesellschaft (Kirchen, Einzelhändler und Unternehmen). Wir, als Steuerungsgruppemitglieder haben die Aufgabe die weitere Kriterien in der Schlossstadt umzusetzen und verschiedene Projekte durch zu führen. Wir haben bereits einen ersten Flyer entworfen um damit die Geschäftsinhaber*innen in Hückeswagen sowie die Schulen und Vereine von dem Fairtrade Town Konzept zu überzeugen. Wenn erreicht worden ist, dass an vielen verschiedenen Stellen in Hückeswagen Fairtrade Produkte angeboten werden, ist der nächste Schritt, die Bürger und Bürgerinnen der Stadt dafür zu begeistern diese dann auch zu erwerben.

Mit unsere Unterstützung bei der Tour der Fair am 6. August, sind wir sowohl in der Öffentlichkeit als auch in der Presse in Erscheinung getreten. Im Rahmen dieser Fahrradtour kam es in Hückeswagen zu einem Austausch mit den Teilnehmer*innen während ihres Aufenthalts. Bei diese Pause haben wir natürlich nur fair gehandeltem Kaffee, Getränken sowie Obst und Gebäck angeboten. Es sind noch weitere Projekte geplant, z.B. einen öffentlichen Auftritt am Markttag sowie Vorführungen und Diskussionsrunden über das Thema Fairtrade.

Wir sind zuversichtlich, dass wir weitere große Schritte in Richtung Fairtrade Town machen werden, damit wir das Thema in Hückeswagen voranbringen.