Hier geht's zur Stadt

Stadt Hückeswagen

 

Mitglied werden

SPD Mitglied werden

 

Bürgerbus

Bürgerbus Hückeswagen

 

Herzlich willkommen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, auf unseren Internet-Seiten erhalten Sie aktuelle Informationen zur Politik der Hückeswagener SPD im Rat und im Ortsverein. Für Ihre Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen selbstverständlich gern zur Verfügung. Wenn Sie Interesse haben, soziales Engagement und ein wenig Zeit mitbringen, möchte ich Sie ermuntern, uns näher kennen zu lernen. Ihr Horst Fink Vorsitzender

 
 

MdB und MdLBund entlastet Länder und Kommunen - der Oberbergische Kreis und seine Kommunen profitiert mit 12.119.000 Euro pro Jahr

Michaela Engelmeier MdB

Mit rund 20 Milliarden Euro wird der Bund die Länder und Kommunen bis 2019 unterstützen. Das hat der Deutsche Bundestag heute mit einem weiteren Gesetz zur Entlastung von Ländern und Kommunen entschieden, erklärt die Bundestagsabgeordnete Michaela Engelmeier.

„Mit dem Gesetz setzen wir eines der prioritären Ziele des Koalitionsvertrags um: die Entlastung der Kommunen bei Sozialausgaben um 5 Milliarden Euro jährlich ab 2018. Die Verteilung der 5 Milliarden erfolgt durch eine Kombination aus kommunaler Umsatzsteuerbeteiligung (2,4 Mrd. Euro), Kosten der Unterkunft für Langzeitarbeitslose (1,6 Mrd. Euro) und Umsatzsteuer der Länder (1 Mrd. Euro). Als SPD-Fraktion hätten wir uns einen Verteilungsschlüssel gewünscht, der noch gezielter strukturschwache Kommunen entlastet. Dies ist aber leider am Widerstand der CDU/CSU-Bundestagsfraktion gescheitert.“

 

Veröffentlicht von SPD Oberbergischer Kreis am 25.11.2016

 

VeranstaltungenSchweigemarsch in Bergneustadt

Am kommenden Dienstag, den 29. November 2016, findet in Bergneustadt wieder der Schweigemarsch für Frieden und gegen Krieg, Gewalt, Terror, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit statt.

Treffpunkt ist um 19:00 Uhr der Rathausvorplatz.

Veranstalter: SPD und Grüne/Bündnis90 Bergneustadt

Veröffentlicht von SPD Oberbergischer Kreis am 23.11.2016

 

MdB und MdLWiehler Oberstufenschüler und -schülerinnen in Berlin - Anregende Diskussion mit Michaela Engelmeier, MdB

„Wie wäre es Frau Engelmeier, wollen Sie vielleicht Kanzlerin werden?“ „Sportministerin würde mir eher liegen.“ Die Bundestagsabgeordnete Michaela Engelmeier begrüßte diese Woche diskutierfreudige Oberstufenschülerinnen und –schüler aus Wiehl in der Bundeshauptstadt.

Besonderes Interesse zeigten die jungen Leute an der aktuellen Diskussion zur „Obergrenze“ für die Einreise von Flüchtlingen. Wie die Abgeordnete selbst, finden die Schülerinnen und Schüler diesen konservativen Vorschlag eher seltsam als nötig und ganz sicher nicht umsetzbar.

Veröffentlicht von SPD Oberbergischer Kreis am 18.11.2016

 

OrtsvereinJubilarehrung mit Rudolf Dreßler

Jubilarehrung mit Rudolf Dreßler

Die SPD-Hückeswagen hatte am 8. November zu einer öffentlichen Mitgliederversammlung ins Kultur-Haus Zach eingeladen, um seine langjährigen Mitglieder zu ehren.

Für die aussergewöhnlich lange Mitgliedschaft von Karl Schulten, der am 1. Januar 1946 in Wuppertal in die SPD eingetreten ist, war Rudolf Dreßler als Laudator und Ehrengast an diesem Abend aus Königswinter angereist.

Zusammen mit Karl Schulten, der nun schon 70 Jahre SPD-Mitglied ist, wurden Horst Pfitzer und Andreas Müller für je 40 Jahre Treue zur SPD geehrt. Es gab Urkunden, Nadeln, Blumen und Weinpräsente für die Jubilare.

 

Rudolf Dreßler plädierte in seiner anschließenden Rede zur aktuellen Lage der SPD für die Erneuerung der alten Grundwerte der Sozialdemokratie.

„Die Wahrung des Solidarprinzips ist der Kitt unserer Gesellschaft, aber anstelle der Solidarität sind die Ellenbogen getreten.“

Und auf die Frage: „Wie viel Sozialstaat müssen wir uns leisten?“ Seine klare Antwort: „Jedenfalls mehr als heute!“

Mit großem Applaus verabschiedeten sich die Hückeswagener Sozialdemokraten und die interessierten Gäste von Rudolf Dreßler, dem Ex-Bundespolitiker, Ehrenvorsitzenden der AfA und früheren Botschafter in Israel. Als kleines Dankeschön gabs einen Präsentkorb mit regionalen Produkten.

Im Anschluss lud der Ortsverein die zahlreichen Mitglieder und Gäste zu einem kleinen Imbiss mit kühlen Getränken.

Veröffentlicht am 10.11.2016

 

UnterbezirkMichaela Engelmeier MdB tritt wieder an! - Delegierte honorierten ihre erfolgreiche Arbeit in Berlin

v.l.: Thorsten Konzelmann (Kreisvorsitzender), Michaela Engelmeier MdB, Michael Thews MdB (Lebensgefährte von Michaela)

Bei der entscheidenden Wahlkreisdelegiertenkonferenz der Partei am 03.11.2016 in Wiehl-Oberbantenberg wurde die Bundestagsabgeordnete Michaela Engelmeier mit einem herausragenden Ergebnis wieder zur Kandidatin der Oberbergischen SPD für die Bundestagswahl 2017 gekürt.

Knapp 96 Prozent der Delegierten aus allen Ortsvereinen des Oberbergischen Kreises stimmten für sie (von 74 Stimmen stimmten 71 für Engelmeier, zwei Delegierte stimmten mit „Nein“ und es gab eine Enthaltung). Mit diesem eindrucksvollen Ergebnis kann Michaela Engelmeier selbstbewusst in den Wahlkampf ziehen. Die Delegierten honorierten dabei ihre intensive und erfolgreiche Arbeit für die Menschen ihrer oberbergischen Heimat in Berlin.

Veröffentlicht von SPD Oberbergischer Kreis am 04.11.2016

 

RSS-Nachrichtenticker